Fütterung - Boa - Meerschweinchen

AUFWÄRTS
still loading...
[Start Slideshow]
ABWÄRTS
Slideshow: [START] [STOP] [OFF]

Was wird verfüttert?
Für junge Boas eignen sich sehr gut kleine Mäusebabys (Nesthocker) und frisch behaarte kleine Mäuse (Springer).
Geeignete Futtertiere für Boas sind z.B. Mäuse, Ratten, Rennmäuse, Vielzitzenmäuse, Hühnerküken, Hamster, Meerschweinchen und Kaninchen.
Das angebotene Futtertier sollt nicht den Umfang der Schlange überschreiten. In diesem Fall verfüttert man lieber zwei kleinere Futtertiere statt ein zu großes.

Wie oft wird Futter angeboten?
Manche Halter richten sich an die Zeiträume von 7-10 Tagen, andere wiederum an Intervalle zwischen 2-3 Wochen bei Weibchen und 3-5 Wochen bei Böcken.
Ich richte mich persönlich nach meinen Tieren ohne sie zu überfüttern. In einem Abstand von etwa 7-10 Tagen werden sie schon etwas kribbelig und suchen intensiver nach geeignetem Futtertier. Erst dann bekommen sie zwischen 2-3 Mäuse. Sollte sich durch eine Häutung dieser Zeitraum vergrößern, gibt es schon mal 4 Stück.

Futterneid
Obwohl ich fünf Boas im Terra habe, sowas wie Futterneid gibt es bei den nicht.
Bis jetzt ist es nur einmal vorgekommen daß sich zwei in einem Tier verbissen haben. Wie ich es aber beobachten konnte hat sich die eine (Cheyenne) nur wohl geirrt und eine "fremde" Maus als ihre gehalten.
Kodan kann in diesem Fall ein guter Helfer sein. Etwas Alkohol oder Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis auf den Köpfen der Boas verteilen, und sie lassen ihre Beute wieder los. Da Boas als gierige Fresser gelten, und Futterneid entstehen könnte, wird man wohl um eine getrennte Fütterung nicht rumkommen.