Haltung von Boas

Das Terrarium
Die Mindestanforderungen für die Haltung zwei Boas lassen sich anhand einer Formel leicht ausrechnen.
Unter 1,5m Körperlänge - (LxBxH) 1,0 x 0,5 x 0,75
Über 1,5m Körperlänge - (LxBxH) 0,75 x 0,5 x 0,75
Eine Höhe von 2m sollte jedoch nicht überschritten werden.

Beispiel:

Körperlänge von 140cm
1,4 x 1,0 = 1,4m Länge
1,4 x 0,5 = 0,7m Breite
1,4 x 0,75 = 1,05m Höhe

Körperlänge von 160cm
1,6 x 0,75 = 1,2m Länge
1,6 x 0,5 = 0,8m Breite
1,6 x 0,75 = 1,2m Höhe

Und wieder mal vom Glück gesegnet...wie meine Fotos beweisen, verstehen sich die drei nur prächtig. Auch wenn sie noch etwas größer werden haben sie noch genügend Platz und Ausweichmöglichkeit. Bis jetzt hocken sie noch auf einem Stück das nicht größer ist als 30x30cm.

Umgebung
Auch wenn es der Boa recht egal ist wie ihr Terra aussieht, möchten wir doch auch daß es etwas fürs Auge ist.
Sofern alle Anforderungen erfüllt werden ist es unwichtig für welche Art sie sich entscheiden.
Die Gestaltung eines Terra setzt dem Erbauer und seiner Phantasie keine Grenzen.

Beleuchtung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Boas benötigen keinen UV-Anteil im Licht, also können übliche Strahler und Spots Verwendung finden.
Vielleicht wäre es zu empfehlen eine Beleuchtung einzusetzen die das Farbenspektrum der Tiere besonders zur Geltung bringen.
Besondere Lichtquellen die Hitze ausstrahlen sollten zusätzlich mit einem Korb versehen und die Boas vor Verbrennungen geschützt werden.

Thermometer sollten in zwei sich gegenüber liegenden Ecken angebracht sein.
Maximumtemperaturen zwischen 35-38 Grad sollten in einer Ecke des Terra erreicht werden, wobei am kühlsten Ort des Terra sollten Temperaturen zwischen 24-27 Grad liegen.

Im Terrarium sollte grundsätzlich eine Luftfeuchtigkeit von 65-75% herrschen.
Durch zusätzliches Sprühen wird kurzfristig die Prozentzahl erhöht was den Tieren keinesfalls schadet.